Fast wie „Nach Hause kommen“, dieses Gefühl hatten einige der DWW, die in diesem Jahr am Adventstreffen in Malberg angekommen sind. Dabei war es erst das zweite Treffen dieser Art.

So ging es auch mir, Christine, als ich nach einiger Fahrt endlich in Malberg angekommen war und den ersten Blick auf diese schöne Kulisse werfen durfte.

Dieser malerische Ort mit seinem großen Schloss, die wunderschöne Unterkunft mit Schwimmbad, Sauna, tollen Zimmern und kuscheligen Gemeinschaftsräumen haben es vielen von uns angetan. Und natürlich diese Gemeinschaft von Frauen, die sich teilweise das erste mal bei dem Treffen live kennengelernt haben.

 

 

25 Workwives haben sich im November auf den Weg gemacht, um gemeinsam ein langes Wochenende zu verbringen.

 

„Wir stimmen den Advent ein und lassen es uns so richtig gut gehen“ – so war der Plan. Es sollte weihnachtlich werden, mit viel Genuss und auch viel Austausch. Und natürlich mit der einen und anderen Überraschung der beiden Organisatorinnen, die sich jede Menge für die Mädels überlegt haben.

 

Zu viel wollen wir hier nicht verraten, aber es wurde ein wunderschönes Wochenende mit leckeren Schlemmereien, Sport im eigenen Schwimmbad, ein tolles Coaching mit Kraftquellen, einem Besuch von der Nikoläusin und vielem mehr.

 

Wir haben viel gelacht, ein bissl gesungen, viel Quatsch gemacht und tolle Gespräche geführt. Es haben sich Mädels ganz neu kennengelernt, oder ihre alte Bekanntschaft aufgefrischt.

Und wir haben ganz viel Impressionen für euch gemacht, damit wir euch mit nach Malberg entführen können. Viel Spaß mit unseren Bildern!

 

 

 

Blick aus dem Fenster auf die Kyll. Wunderschön!

 

Damit wir uns die vielen Namen merken können, hat jedes DWW ein Namensschild bekommen. Aber natürlich kein schnödes Schild zum Anheften, sondern eine eigene Figur, alle handgearbeitet und jede so individuell wie die Mädels selbst. Diese Figuren konnte man dann verwenden, um seinen Sitzplatz beim Essen zu reservieren oder um sein Getränk zu markieren.

 

 

Am Freitag gab es leider ein paar Probleme mit unserer geplanten Essensidee, da die Sicherungen die vier Raclettegeräte nicht verkraftet hatten und direkt den Geist aufgaben. Aber es wurde trotzdem megalecker und sogar doch noch ein bissl raclettig 🙂

 

 

Der Samstag begann entspannt bei einem guten Frühstück, Yoga, Schwimmen oder Ausschlafen. Und den kleinen liebevollen Aufgaben, mit denen sich die Mädels gegenseitig überraschen sollten.

 

 

Und auch schon im Vorfeld haben sich die Damen ins Zeug gelegt und ihre allerbesten Plätzchenrezepte rausgekramt für die Wahl zur Plätzchenkönigin.

Wir durften sechs ganz wunderbare Plätzchen verkosten und bewerten. Sieht bombastisch aus, oder?

 

 

 

 

Wir hatten Glück, genau an diesem Wochenende war Weihnachtsmarkt auf dem Malberger-Schloss. Wunderschöne Kulisse, leckerer Glühwein und allerlei schöne Geschenke zum Kaufen.

 

 

Am Samstag Abend hieß es: Wir kochen das „Perfekte DWW-Dinner“. Acht fleissige Köchinnen kochten vorbereitete Rezepte für die ganze Truppe. Das war ein Gewusel und Gedampfe in der großen Küche, es war eine Freude. Und es wurde lecker!!!

Zweierlei Vorspeisen, zweierlei Hauptgerichte, Beilagen, Dessert, leckere Weine… und acht stolze Köchinnen, die es mehr als verdient haben! Danke für dieses tolle Essen!

 

 

Und bevor jetzt alle ermattet ins Bett steigen, heißt es noch: Schuhe putzen. Immerhin sollte Frau Nikolaus am nächsten Morgen die Schuhe alle gefüllt haben.

Und – oh Wunder – wir waren wohl brav gewesen!

 

 

Am Sonntag wurde erst einmal lange und gemütlich gefrühstückt. Leider mussten einige der Mädels heute schon fahren, so ein Wochenende geht immer viel zu schnell vorbei. Aber natürlich nicht, bevor nicht Frau Nikolaus die vielen Geschenke verteilte.

 

 

Es war ein wunderschönes Event. Und das lag nicht nur an dem tollen Haus und der schönen Umgebung, sondern vor allem an den tollen Workwives, die sich auf das Abenteuer eingelassen haben, mit 24 anderen, teils fremden Frauen ein langes Wochenende zu verbringen und die so viel Herzlichkeit und Offenheit verbreitet haben, dass es für alle ein Fest war.

 

Da kann man wirklich nur sagen: Merry DWW 🙂

 

 

 

Und wer es noch nicht wusste: DWW verleihen Flügel!

 

Einen herzlichen Dank an alle, die ihre Bilder hier für den Blog zur Verfügung gestellt haben!

3 Kommentare
  1. Ingrid Bürger
    Ingrid Bürger 4 Wochen her

    So eine schöne Zusammenfassung unseres Advent- Wochenendes! Danke liebe Christine :-*
    Mir ist immer noch vieles in lebendiger Erinnerung: Interessante, inspirierende Gespräche, stimmungsvolle Dekoration, olympiaverdächtige wassersportliche Betätigung, herzhaftes Lachen, gefühlvolle Begegnungen und ganz viel wunderbare Geschmackserlebnisse …

    2
  2. Cathrin Eich
    Cathrin Eich 4 Wochen her

    Es war ein sehr schönes, abwechslungsreiches, harmonisches Treffen und Wiedersehen mit Klasse-Frauen in wunderschöner Umgebung mit viel Fantasie und Überraschungsmomenten gestaltet.
    Nochmals dickes DANKESCHÖN!!!

    2
  3. Sigi
    Sigi 4 Wochen her

    Es war einfach nur WOW!

    2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Anmelden

Passwort vergessen?